Vaihinger FDP-Stadtrat Roland Zitzmann freut sich über zusätzliche Schwimmkurse

Roland Zitzmann

Begeistert!

Wir freuen uns, dass die Stadtverwaltung unseren Antrag so schnell umgesetzt hat!

Am 23. Juni 2021 stellte die FDP Fraktion im Gemeinderat Vaihingen/Enz den Antrag, Maßnahmen zu ergreifen, um die Schwimmfähigkeit von Kindern sicherzustellen. Hintergrund war die erschreckende Erkenntnis, dass immer weniger Kinder die Grundtechniken des Schwimmens beherrschen, weil durch die Corona-Pandemie der Schwimmunterricht flächendeckend ausgefallen ist. Außerdem mussten Schwimmkurse der Vereine und von Privatpersonen abgebrochen werden. Beantragt wurde, dass in den Sommerferien die Kapazitäten in den Schwimmbädern durch die Stadt Vaihingen/Enz bereitgestellt werden sollten, damit die Ferienzeit für ein Sonder-Schwimmlernprogramm genutzt werden konnte. In unserem Antrag stand außerdem, dass die Stadt mit den Vereinen, sonstigen Organisationen und Privatpersonen, die Schwimmunterricht anbieten, Kontakt aufnehmen solle.

Jetzt – einen Monat später – haben die Sommerferien begonnen und werden zusätzliche Schwimmkurse angeboten! Das ist möglich, weil die Stadt das Hallenbad nicht wie üblich schließt, sie übernimmt damit zusätzliche Betriebskosten. Der Betriebsleiter des Enztalbads, Florian Wurst, hat Schwimmkurse-Anbieter angeschrieben, von denen drei zugesagt haben (s. VKZ vom 29. Juli 2021). Das ist sehr erfreulich aber durchaus ausbaufähig. Vielleicht ist noch eine Schwimmlehrerin oder einen Schwimmlehrer bereit Schwimmkurse anzubieten.

 

Roland Zitzmann

Stadtrat FDP Fraktion

31.07.2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.